In unserer modernen Welt spielt die Technologie bereits eine große Rolle. In Zukunft wird sie weiterhin an Bedeutung gewinnen und immer mehr in unseren Alltag  zu Hause, auf der Arbeit oder in der Schule einfließen. Aus diesem Grund bietet die Schifflinger Gemeinde seit ungefähr drei Jahren einen speziellen Kurs für Schüler an. „Informatique à l’école“ nennt sich dieser und wird vom Code Club Luxembourg organisiert. Hier bekommen Schüler einen ersten Einblick in die Welt der Informatik bzw. in die Welt des Programmierens.

Der Kurs wird mit jedem Jahr beliebter bei den Schülern. Während des Schuljahrs 2016/2017 hatten sich 32 Schüler für den Kurs angemeldet. Diese wurden in zwei Gruppen eingeteilt und besuchten einmal die Woche den Kurs von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr. Während dieser Stunde lernen die Kinder unter anderem, wie sie kleine Spiele programmieren können. Auch die Programmierung von Robotern war Bestandteil des Kurses und faszinierte die Schüler sehr. Insgesamt elf Spiele haben die Kinder innerhalb des letzten Jahres erstellt.

Zum Abschluss wurde den Schülern als Belohnung für ihre Mühe und ihr Interesse ein Diplom überreicht. Dieses wurde ihnen am 11. Juli vom Bürgermeister Roland Schreiner übergeben. Nach der Diplomüberreichung konnten die Kinder es kaum erwarten ihren Eltern die programmierten Spiele und Roboter zu zeigen. Ganz aufgeregt huschten sie von Computer zu Computer.

Der Bürgermeister sprach einen großen Dank an Claudio Mourato und den Code Club Luxembourg aus, die den Kurs „Informatique à l’école“ in den letzten Jahren auf freiwilliger Basis organisiert und abgehalten haben.  Zudem versicherte er, dass auch in den folgenden Jahren der Kurs weiterhin bestehen bleibt.

 

X